Festung Bruchstein


von Thorsten Kuhnert (Kommentare: 0)

AYONA Kartenmaterial

Festung Bruschstein

Süd-Ost-Spitze | Lankarberge

Hallo Leute ^^

Hier wieder ein Kartenausschnitt. Diesmal die Festung Bruchstein, an und in die Flanke bei der Süd-Ost-Spitze der Lankarberge in Meram gebaut. An der Handelsrute nach Rohgam ist diese Festung neben Grothwick am Lendafstrom gelegen. Die Nähe zu den Gebirgsketen der Lankarberge, Bakur- und Tardimklippen sowie die Tatsache, dass die Festung in den Berg hineingebaut wurde, ermöglichte einen eigenen Zugang in den Berg hinein.

Die Festung selbst diente vor vielen Jahrhunderten zur Ausbildung und dem Training der gwalischen Zwergenarmee von Meram. Heute dient sie als über die Grenzen bekannte Zwergenschmiede für Waffen, Rüstungen und Schmuck und natürlich auch als letzter strategischer Posten zur Grenze nach Rohgam. Es heißt das bekannte Sphärenschmiede hier ihr Grundhandwerk erlernt haben sollen.

Die Festung selbst ist er Ansitz des Fürsten Drombi "Wolfsblut" (ein Hügelzwerg bzw. Gwale).


Jahresfinanzen:
Einnahmen Exporte 3.500 GM
Einnahmen Handelsabgaben 2.000 GM
Abgaben an die Grafschaft -550 GM
Ausgaben Importe -2.000 GM
Ausgaben Instandhaltung -2.000 GM
Ausgaben Lohn & Sold -500 GM
Rest 450 GM

Die Jahresfinanzen stehen als Beispiel und müssen von euch nicht benutzt werden. Könnten aber so schon dem einen oder anderen eine Abenteueridee liefern ^^

Für die Member stehen natürlich in den Downloads weitere Kartenabschnitte und Raumpläne des Schlosses bereit. Einfach einloggen und herunterladen.

Ich freue mich und viel Spaß damit ^^

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Du musst dich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Bitte beachten!

Ich sowie die Autoren der angebotenen Datenpakete übernehmen keine Haftung für Schäden die durch die Datenpakete entstehen oder entstanden sind. Bei Links zu externen Anbietern gelten die Bestimmungen des Haftungsaus­schlusses des Impressums. Es wird keine Haftung für eventuelle Schäden übernommen, die durch eine MobileApp verursacht werden sollten. Es werden u.a. ein PDF-Reader (z.B. Adobe Acrobat Reader) benötigt.